Geburtstagsreime und Geburtstagsgedichte

Geburtstagsgedichte und Reime – Gratulieren in Reimform.

Wer ein Gedicht liest, das federleicht wirkt, macht sich selten Gedanken darüber, wie knifflig es sein kann, in Reimen zu schreiben:

Passende Reimpaare müssen gefunden werden, dürfen aber gleichzeitig nicht zu ausgelutscht sein. Die Silbenzahl und die Betonung müssen stimmen. Und überhaupt braucht man ja erst einmal eine zündende Idee.

Nicht jeder hat Lust und Zeit für eine solche Textschusterei. Was für ein Glück, dass es Dichter und Denker gab und gibt, die eine helle Freude an der Schöntexterei haben und mit deren Texten wir Normalsterblichen unsere Glückwunschkarten aufpeppen können.

Im Folgenden findest du eine schöne Auswahl an Geburtstagssprüchen und Geburtstagsgedichten. Viel Spaß beim Stöbern!

Geburtstagsreime und Geburtstagsgedichte

Bleib gesund und quietschvergnügt, weil mir das am Herzen liegt!
Alles Gute zum Geburtstag!


Immer höher, schneller, weiter, geht es hoch die Lebensleiter!
Alles Gute zum Geburtstag!


Immer vorwärts, nie zurück, und zum Geburtstag ganz viel Glück!


Wieder ein Jahr weiter, auf der Lebensleiter!
Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!


Voll Heiterkeit und Sonnenschein, soll heute dein Geburtstag sein, und außerdem sei wunderbar, das ganze neue Lebensjahr!


Na, das wäre ja gelacht, hätt’ ich heut’ nicht an dich gedacht! Um mit herzlich lieben Grüßen, dir den Geburtstag zu versüßen!


Hier kommt ein Gratulant, mit einem Blümchen in der Hand, und einem Küsschen auf der Schnute, und der wünscht dir alles Gute!


Zum Geburtstag viel Glück, ein riesiges Stück, und ganz viele Glückchen, in handlichen Stückchen!


Wenn im Tierreich Tiere Tieren, zum Geburtstag gratulieren, sagt die Eule zum Uhu: Happy birthday to youhou!


Tausend bunte Schmetterlinge, wünschen dir nur gute Dinge. Heut ist ein ganz besondrer Tag, an dem man Glück dir schenken mag!


Liebe Grüße und viel Glück – fühl dich von mir ganz doll gedrückt!


Ich freue mich, dass es dich gibt, du bist so lieb und nett. Drum schenk ich dir mein H und E, mein R und auch mein Z.
Happy Birthday!


Es möge dein Geburtstag sein voll Fröhlichkeit und Sonnenschein!


Geburtstag ist ein schöner Tag, den jeder gerne feiern mag. Drum wünsch ich dir von ganzem Herzen alles Liebe und tausend Wunderkerzen!


Kummer sei lahm! Sorge sei blind! Es lebe das Geburtstagskind!
(Theodor Fontane)


Jede Gabe sei begrüßt, doch vor allen Dingen: Das, worum du dich bemühst, möge dir gelingen!
(Wilhelm Busch)


Alter, tanze, trotz den Jahren! Welche Freude, wenn es heißt: Alter, du bist alt an Haaren, blühend aber ist dein Geist!
(Gotthold Ephraim Lessing)


Sag selbst, was ich dir wünschen soll, ich weiß nichts zu erdenken. Du hast ja Küch‘ und Keller voll, nichts fehlt in deinen Schränken.
(Friedrich Schiller)


Meine kurzen Wünsche sind eine gute Sache heute fürs Geburtstagskind: Lebe! Liebe! Lache!
(Friedrich Morgenroth)


Weg, weg mit Wünschen, Reimen, Schwänken! Trinkt fleißig, aber trinket still! Wer wird an die Gesundheit denken, wenn man die Gläser leeren will?
(Gotthold Ephraim Lessing)


Freude soll nimmer schweigen. Freude soll offen sich zeigen. Freude soll lachen, glänzen und singen. Freude soll weiterschwingen.
(Joachim Ringelnatz)


Ich wünsche, dass dein Glück sich jeden Tag erneue, Dass eine gute Tat dich jede Stund‘ erfreue! Und wenn nicht eine Tat, so doch ein gutes Wort, Das selbst unsterblich wirkt zu guten Taten fort. Und wenn kein Wort, doch ein Gedanke schön und wahr, Der dir die Seele mach‘ und rings die Schöpfung klar.
(Friedrich Rückert)


Ach wie schön, dass Du geboren bist! Gratuliere uns, dass wir Dich haben, dass wir Deines Herzens gute Gaben oft genießen dürfen ohne List.
(Joachim Ringelnatz)


Alles wiederholt sich nur im Leben, Ewig jung ist nur die Phantasie; Was sich nie und nirgends hat begeben, Das allein veraltet nie!
(Friedrich Schiller)


Ich lebe mein Leben in wachsenden Ringen, die sich über die Dinge ziehn. Ich werde den letzten vielleicht nicht vollbringen, aber versuchen will ich ihn.
(Rainer Maria Rilke)


Nicht lange will ich meine Wünsche wählen, bescheiden wünsch ich zweierlei: Noch fünfzig solcher Tage sollst du zählen, und allemal sei ich dabei.
(Eduard Mörike)


Will das Glück nach seinem Sinn dir was Gutes schenken, sage Dank und nimm es hin ohne viel Bedenken.
(Wilhelm Busch)


Die Zeit ist wie ein Bild von Mosaik, zu nah beschaut, verwirrt es nur den Blick; willst du des Ganzen Art und Sinn verstehn, so musst du’s, Freund, aus rechter Ferne sehn.
(Emanuel Geibel)


Ein Blümlein will ich dir schicken, es kommt zu dir nach Haus, dazu packe ich, meine liebe Maus, einen Kuss, und zwar einen dicken!
(Franz Kafka)


Wer die Körner wollte zählen, die dem Stundenglas entrinnen, würde Zeit und Ziel verfehlen, solchem Strome nachzusinnen.
(Johann Wolfgang von Goethe)


Erst unter Kuss und Spiel und Scherzen erkennst du ganz, was Leben heißt. O, lerne denken mit dem Herzen und lerne fühlen mit dem Geist.
(Theodor Fontane)


Ich wünsch‘ dir alles Gute im neuen Lebensjahr! Es soll noch viel, viel schöner werden als das letzte war!
(Johann Wolfgang von Goethe)


Lasst mich nicht ein alter Polterer werden, der aus Neid die jüngeren Geister ankläfft, oder ein matter Jammermensch, der über die gute, alte Zeit beständig flennt.
(Heinrich Heine)


Die Eule nimmt genau wie du, von Jahr zu Jahr an Weisheit zu. Drum sag ich dir ins Ohr ganz leise: Du wirst nicht älter, sondern weise!
(Volksgut)


Mehr Geburtstagswünsche

Scroll to Top